Unsere neue Großraumvoliere

 

Hier möchten wir unseren Leserinnen und Lesern gerne unsere neue Großraumvoliere vorstellen, welche unser geschätzter Unterstützer Jürgen Horn Ende Mai 2015 in mühevoller Eigenarbeit für uns gebaut hat:

 

Erste Aufnahme der Großraumvoliere aus kesseldruckimprägnierten Holzlatten und festem, fuchs-, marder- und rattensicherem Volierendraht mit 12,7 x 12,7 mm Maschenweite bei 1,05 mm Drahtstärke während des Aufbaus durch unseren Unterstützer Jürgen Horn

 

Jürgen Horn sei vielfach für die Anfertigung der Großraumvoliere gedankt! Jürgen trug auch den Hauptteil der Baukosten, so wie die Voliere auf dem oberen Bild sichtbar ist, selbst, von mir wurde lediglich eine 30 m-Volierendrahtrolle dazu gegeben, da ich aufgrund der immensen Kostenlast für Tierarzt und Futtermittel keine Rücklagen für Bauprojekte tätigen kann.

Unser fleißiger Unterstützer hat mir auch zugesagt, dass er beim Aufbau der noch folgenden beiden Volieren mit behilflich sein kann.

Vielleicht mag an seiner Stelle aber auch mal jemand anderes handwerklich Begabtes die noch fehlende 6 qm- und die 4 qm-Voliere bauen, wir sind für jede Unterstützung sehr dankbar! Vor allem benötigen wir noch Sponsoren für das Baumaterial der beiden anderen Volieren.

Ich kann nur sagen, das Bauen macht Spaß, besonders, wenn man hinterher sehen kann, wie aus der mühevollen Kleinarbeit ein tolles Tierdomizil geworden ist! Hier macht Arbeit echt Freude, und es gibt auch keinen Chef, der schlecht gelaunt ist - statt dessen eine Gruppe äußerst dankbarer Damen, welche fleißige Handwerker immer sehr bewundern!  Wenn das kein Argument zum Helfen ist...  smiley

Wir hätten auch nichts dagegen, wenn sich ein Aluminium-Volieren-Hersteller bereit erklären würde, uns eine zu sponsern.

Denn wir benötigen noch eine Auswilderungsvoliere für Eichhörnchen und eine für Kleinvögel sowie ein Entengehege (2 - 4 qm groß) für die Aufzucht verwaister Baby-Entchen im Garten unserer Entenmama Petra.

 

 

Susanne Wicht

 

HIer ein aktuelles Foto der mittlerweile fertig gestellten Voliere (sie ist leider mangels ausreichenden Spendeneingangs noch nicht vollständig eingerichtet und muss auch erst noch winterfest verkleidet werden):

 

In der neuen Großraumvoliere sind Tauben eingezogen. Derzeit fehlen noch ein paar Einrichtungsgegenstände, die wir erst noch besorgen müssen. Die Beschaffungen sind aber abhängig von Spenden. Auch sollen zwei kleine echte Sträucher hinein. Für Spenden sind wir jederzeit dankbar, auch weitere Asthalter können wir gerne gebrauchen. Wir wären dankbar für einen 2türigen Schrank in Massivholz, z. B. Kiefer, in den wir Schlafabteile für die Täubchen hinein bauen können.